Archäologische Sonderausstellung: Jungsteinzeit und Bronzezeit

Archäologische Sonderausstellung: Jungsteinzeit (Neolithikum) und Bronzezeit an den Sonntagen 13.10. und 10.11.2019    

Unsere Arbeitsgruppe Archäologie zeigt eine Zusammenstellung von Funden aus dem Neolithikum (Jungsteinzeit) und der Bronzezeit. Federführend tragen vor allem Hartmut Cyliax und Werner Wittmann zum Gelingen der Veranstaltung bei. Sie konnten viele Leihgaben für die Ausstellung organisieren.

Einige spektakuläre Funde wurden bislang noch nie einer breiteren Öffentlichkeit gezeigt. Dazu gehören ein Hortfund, bestehend aus einigen Dutzend frühbronzezeitlichen Spangenbarren,
sowie mehr als 30 Bronzeteile von insgesamt fast 100 Fundstücken eines spätbronzezeitlichen Wagengrabes in der Nähe von Sulzrain. Ende 2018 wurden dort die Reste eines vierrädrigen Prunkwagens aus der Zeit um 1200 v. Chr. von Thomas Quaring entdeckt. Er wird seine Funde bei der Ausstellung persönlich erläutern. Möglicherweise können dadurch die Siedlungsgeschichte und die Bedeutung unseres Landkreises in der späten Phase der Bronzezeit neu bewertet werden.

Die Arbeitsgruppe Archäologie bietet an beiden Öffnungstagen die Abschlusspublikation des ehemaligen Archäologischen Vereins zum Verkauf an.

Das Foto zeigt eine bronzezeitliche Gewandnadel.

Kategorien

dadmin Verfasst von: