Museum

ALTOMÜNSTER

Adresse

St. Birgittenhof 6
85250 Altomünster

Kontakt

Tel. 08254 /9543
www.museum-altomuenster.de
kontakt@museum-altomuenster.de

Öffnungszeiten

Mittwoch – Samstag 13:00 bis 16:00 Uhr
Sonn- u. Feiertag 13:00 bis 17:00 Uhr
Im August nur Sonntags geöffnet

Anfahrt

Routenplaner
S2 Dachau-Altomünster

Aktuelles

Altomuenster

 

In Altomünster besteht seit 1250 Jahren ein Kloster und seit 600 Jahren ein Marktflecken. Der Museums- und Heimatverein Altomünster e. V. stellt sich die Aufgabe, dieses geistliche Erbe und die bürgerliche Tradition zu bewahren.

Das Thema der Dauerausstellung im Museum ist die Geschichte des Birgittenordens in Europa und seiner Gründerin, der hl. Birgitta von Schweden, am Beispiel des 1496/1497 gegründeten Birgittenklosters Altomünster. In den Sonderausstellungsräumen finden regionale und überregionale Ausstellungen mit kulturhistorischen Themen oder bildender Kunst statt.

In direkter Nachbarschaft zum Museum stellte die Gemeinde ein drittes Gebäude, die ehemalige Klosterschreinerei (St. Birgittenhof 5), zur Verfügung. Hier entstand 1999 neben dem Depot im 1. Stock die Museumsgalerie. Künftig wird hier auf Dauer eine historische Trachtenausstellung zu sehen sein. Der ehemalige Pfarrgarten wird ehrenamtlich vom Museumsverein in Zusammenarbeit mit Frau Gabi Geißler betreut. Besucher können das ganze Jahr über einen historisch angelegten Kloster- und Kräutergarten besuchen.

2001 erhielt das Museum den Bayerischen Museumspreis der Versicherungskammer Bayern. Die Jury lobte besonders das ehrenamtliche Engagement der 40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.