Die Heilige Birgitta, Kleinodien und Handschriften

Erste Lehrerfortbildung im Museum Altomünster

In direkter Nachbarschaft zu Kloster und Kirche befindet sich das Museum Altomünster. Wir geben erstmals Lehrkräften einen Einblick in die Dauerausstellung über die einflussreiche visionäre schwedische Adlige Birgitta, über ihren Orden und das Kloster Altomünster, das über 500 Jahre bestanden hat, und in dem sogar zeitweise ein Reformator Unterschlupf fand.

Wir stellen unsere zwei neuen Schulklassenführungskonzepte vor, die sich mit Birgittas Leben und mit dem Alltag von Mönchen und Nonnen als alternative Lebensform seit dem Mittelalter bis heute beschäftigen. Außerdem zeigen wir unsere Workshop-Angebote, bei denen mittelalterliche Handschriftenkunst, klösterliche Kleinodien und Schutzamulette sowie Heilkräuterkunde im Vordergrund stehen.

Es gibt sogar ein „Preview“ in der neuen Sonderausstellung zu traditioneller und zeitgenössischer Skulptur aus Afrika!

Anmeldungen bitte über das Schulamt Dachau in „FIBS“. 

Termin: 07.05.2019

 

Text: Claudia Berger-Jenkner

Kategorien

dadmin Verfasst von: